SRB-ABC

Liebe Eltern, um zukünftigen Kindern und Eltern der SRB den Einstieg in unser Schulleben zu erleichtern, haben wir diesen Leitfaden abc der srb1zusammengestellt. Er soll mögliche Fragen beantworten und Hilfe bieten im Schulalltag. Dieser kleine ABC-Leitfaden dient dazu, dass es ihnen leichter gelingt, sich bei uns an der Schule zurechtzufinden.
Mit diesem Papier möchten Hinweise geben, was unsere Schule bietet und welche Grundsätze im täglichen Leben uns wichtig sind und um deren Einhaltung wir bitten.
Suche nach Glossarbegriffen (regulärer Ausdruck erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genaue BezeichnungKlingt wie
Begriff Definition
Abholen von Kindern
Zum Abholen Ihrer Kinder parken Sie bitte auf dem Schotterparkplatz vor der Brücke. Um die Sicherheit Ihrer Kinder zu gewährleisten, ist das Befahren des Schulgeländes nur dem Personal gestattet.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihr erkranktes Kind nur persönlich (oder nach Rücksprache durch eine andere Person) im Sekretariat abgeholt werden kann.
Adress- und Rufnummernänderung
Adress- und Rufnummernänderungen oder auch Änderung ihrer E-Mail Adresse teilen Sie uns bitte umgehend im Sekretariat mit. Dies kann auch per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen.
App
Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern eine App an, auf der der aktuelle Stundenplan (inklusive Vertretungsplan) zu sehen ist. Anleitung zum Herunterladen und Installieren der App finden Sie auf unserer Schulhomepage unter www.realschulebalve.de.
Arbeiten
Arbeiten sind Dokumente. Bitte nehmen Sie keine Korrekturen oder Veränderungen in der Arbeit Ihres Kindes vor. Auch Kommentare Ihrerseits gehören nicht in eine Klassenarbeit.
Arzttermin
Arzttermine können Ihre Kinder ausschließlich außerhalb der Schulzeit wahrnehmen. Ausnahmen beantragen Sie bitte bei der Klassenlehrkraft.
Beerdigung
Sollte sich in Ihrer Familie ein Todesfall ereignen, so informieren Sie bitte unbedingt die Klassenlehrkraft darüber. Selbstverständlich wird Ihr Kind für die Teilnahme an der Beerdigung freigestellt.
Berufsberatung
Herr Unnasch führt an unserer Schule regelmäßig Berufsberatungen durch. Termine können auch über unsere Stubos vereinbart werden.
Berufsorientierung
Das Berufsorientierungsprogramm an unserer Schule besteht aus mehreren Bausteinen. Dazu zählen u.a. die Potenzialanalyse, die Berufsorientierungstage, das Führen des Job-Navis, das Schülerbetriebspraktikum und umfassende Beratungen.
Ansprechpartner sind Frau Korbella, Frau Uhlig und Herr Weber.
Beschwerden
Beschwerden heißen bei uns „Nachfragen“.
Wenn Sie eine Nachfrage an eine Lehrkraft haben, wenden Sie sich bitte zuerst an die betreffende Lehrkraft.
Sollte Ihr Anliegen nicht zu Ihrer Zufriedenheit gelöst worden sein, haben Sie die Möglichkeit, die Klassenlehrkraft einzuschalten. Erst wenn Sie diese Schritte erledigt haben und Sie weiterhin Gesprächsbedarf sehen, wenden Sie sich bitte an die Schulleitung.
Unterstützend ist es auch möglich, sich im Vorfeld an die Pflegschaftsvorsitzende/an den Pflegschaftsvorsitzenden zu wenden.
Betreuung
Ihr Kind hat die Möglichkeit, sich nach dem Unterricht unter Aufsicht im Lernstudio aufzuhalten und dort zu lernen und/oder Hausaufgaben zu erledigen.
Beurlaubung
Wenn Sie Ihr Kind z.B. für die Teilnahme an einer besonderen Familienfeier beurlauben lassen möchten, so beantragen Sie diese Beurlaubung bitte mindestens eine Woche vorher bei der Klassenlehrkraft.
Beurlaubungen, die länger als zwei Tage dauern, müssen bei der Schulleitung beantragt werden. Der versäumte Unterrichtsstoff muss von Ihrem Kind selbstständig nachgearbeitet werden.
Vor und nach den Ferien werden Kinder nur in Ausnahmefällen und nur aus besonders wichtigen Gründen beurlaubt. Auf jeden Fall muss nachgewiesen werden, dass die Beurlaubung nicht den Zweck hat, die Schulferien zu verlängern. Damit scheiden Beurlaubungen aus, die z.B. den Zweck haben, günstigere Reisetermine wahrnehmen zu können.
Der Antrag hierfür muss rechtzeitig (mindestens eine Woche vorher) bei der Schulleitung gestellt werden.
BOB
Das Berufsorientierungsbüro dient der Berufsberatung. Außerdem können die Schülerinnen und Schüler hier Unterstützung beim Schreiben von Bewerbungen u.v.m. erhalten.
Brötchenverkauf
Montags und mittwochs werden im Foyer Brötchen verkauft.
Bücher
Das Buch, das über den Elternbeitrag jedes Jahr gekauft werden muss, ist das Englischbuch. In der Regel bitten die Englischlehrkräfte außerdem darum, auch das dazugehörige Workbook anzuschaffen.
Die Bücher für die anderen Fächer erhalten die Schülerinnen und Schüler als Leihgabe von der Schule.
Bücherei
Unsere Schule verfügt über eine Schülerbücherei. Diese kann in den Pausen aufgesucht werden. Ansprechpartnerin für die Schülerbücherei ist Frau Uhlig.

Back to top