Infos zum Schulbesuch ab 11.01.2021

info intro neu

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

für das Jahr 2021 wünschen wir Ihnen und Ihren Familien alles Gute, Gesundheit und viel Kraft für die herausfordernde nächste Zeit.
Das Schulministerium hat uns heute über die Vorgaben bis zum 31.01.2021 informiert.

Die wichtigsten Punkte können Sie hier nachlesen:

• […] Der Präsenzunterricht wird ab sofort bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt. In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht mit dem Start nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 11. Januar 2021, grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt. Soweit die Umstellung auf Distanzunterricht weitere Vorbereitungszeit an den Schulen erforderlich macht, sind bis zu zwei Organisationstage möglich, so dass der Distanzunterricht spätestens ab dem 13. Januar 2021 stattfindet. Über die Notwendigkeit solcher Organisationstage entscheidet die Schulleitung vor Ort.
An unserer Schule startet der Distanzunterricht am 12.01.2021. Das schulinterne Konzept zum Distanzlernen ist Ihnen bereits vor Weihnachten zugegangen.
• […] Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten.[…]
Sollte Ihnen die Betreuung zu Hause nicht möglich sein, kann Ihr Kind (gilt für die Klassen 5 und 6) in der Schule betreut werden.
Bitte melden Sie den Betreuungswunsch über das entsprechende Formular, das Sie auf unserer Homepage finden, an.
Hier der Link dazu: Anmeldung zur Betreuung
• […] Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regulärer Unterricht statt. Vielmehr dienen die Betreuungsangebote dazu, jenen Schülerinnen und Schülern, die beim Distanzunterricht im häuslichen Umfeld ohne Betreuung Probleme bekämen, die Erledigung ihrer Aufgaben in der Schule unter Aufsicht zu ermöglichen. Diese Schü-lerinnen und Schüler nehmen - auch wenn sie sich in der Schule befinden - am Distan-zunterricht ihrer jeweiligen Lerngruppe teil. Für die Aufsicht kommt vor allem sonstiges schulisches Personal in Betracht (aber gegebenenfalls auch ein Teil der Lehrkräfte).[…]
• Für Klassenarbeiten gilt: Grundsätzlich werden in den Schulen bis zum 31. Januar 2021 keine Klassenarbeiten und Klausuren geschrieben, da der Unterricht im 1. Schulhalbjahr eine ausreichende Basis für die Leistungsbewertung auf dem Halbjahreszeugnis geschaf-fen hat.
Sollten Sie zu Hause Probleme mit dem Internet oder mit dem PC/Notebook etc haben, so dass es Ihrem Kind nicht möglich ist, an die Aufgaben zu kommen, nehmen Sie bitte Kontakt zu der Klassenlehrkraft Ihres Kindes auf.
Ihr Kind kann nach vorheriger Absprache für einen festgelegten Zeitraum einen Arbeitsplatz in der Schule erhalten.
Aussagen über den Bereich der Berufsorientierung wurden nicht getroffen. Wir gehen aber davon aus, dass die Berufsfelderkundung der Jahrgangsstufe 8 nicht zum geplanten Zeitpunkt stattfinden wird.
Die Lerntage, die bei uns jedes Jahr zu Beginn des zweiten Halbjahres stattfinden, werden in diesem Jahr verschoben. Im Moment ziehen wir dafür einen Zeitraum vor den Sommerferien in Betracht.
Weitere Informationen zu den Zentralen Prüfungen haben wir nicht erhalten. Nach heutigem Stand gehen wir davon aus, dass sie mit den geplanten Inhalten zu den bereits festgelegten Terminen stattfinden.
Bitte besuchen Sie ab und zu unsere Homepage, auf der Sie immer die wichtigsten Informationen erhalten.
Bei Fragen und/oder Probleme rufen Sie gerne im Sekretariat an. Frau Siegert hilft Ihnen gerne weiter oder stellt den Kontakt zu der passenden Person her, die Ihnen dann weiterhelfen kann.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien weiterhin alles Gute.
Nina Fröhling

Drucken

Technische Probleme im Distanzlernen?

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern

 
sollten beim Distanzlernen zu Hause Probleme mit
  • der Benutzung von Webuntis,
  • der Anmeldeung bei MS Office 365,
  • der Anmedlung bei MS Teams
  • bei der Benutzung von Padlets auftreten

Im folgenden Video wird die richtige Einrichung gezeigt!

bild zum video
 

 Abrufen der Mails aus MS Office 365 mit der IOS-App

ms exchange

 Wenn es trotzdem noch Fragen gibt, kontaktieren Sie uns!

 
 

Drucken

Danke

Danke!

Es war ein besonderes Jahr. Wir alle sind an unsere Grenzen gegangen und haben doch so viel erreicht:
Wir sind über uns hinaus gewachsen.  Wir sind mehr denn je zusammen gewachsen. Wir sind in der Schülerzahl und personell gewachsen.
Wir sind digital rasant (Breitband) gewachsen. Wir sind technisch gewachsen (digitale Endgeräte). Wir sind räumlich gewachsen (Küche+Chemieraum).
Wir sind organisatorisch gewachsen (Hygiene- und Distanzlernen- Konzepte). Wir haben Stürme überstanden und flexible Lösungen für alle Herausforderungen gefunden.
Wir haben Freunde dazu gewonnen und jede Menge Anerkennung für unsere Arbeit erhalten.
Dafür sagen wir „danke“.
An dieser Stelle denken wir besonders an die Menschen, denen es im Moment nicht so gut geht wie uns. Wir wünschen von Herzen gute Besserung und drücken dazu ganz fest die Daumen.

Drucken

Unterrichtsfreie Tage 21./22.12. 2020

Unterrichtsfreie Tage am 21. und 22. Dezember 2020

 
Schulmail vom 23.11.2020 vom MSB
 
"Die Weihnachtsferien beginnen bekanntermaßen am Mittwoch, den 23. Dezember 2020. Vor diesem ersten Ferientag liegen in dieser Woche demnach zwei Unterrichtstage.
In einer Zeit, in der das Infektionsgeschehen unseren Lebensalltag weiter stark beeinträchtigt und bislang noch auf einem hohen Niveau stattfindet, kommt es auch darauf an, Kontakte durch kluge und geeignete Maßnahmen zu reduzieren. Viele Menschen sind auch an den Tagen vor dem Weihnachtsfest bereit, ihre sozialen Kontakte einzuschränken. Hierzu können in diesem Jahr an den oben genannten Tagen die Schulen in Nordrhein-Westfalen aufgrund der Terminlage einen wirkungsvollen und geeigneten Beitrag leisten.
Vor diesem Hintergrund hat die Landesregierung entschieden, dass an den öffentlichen Schulen in Nordrhein-Westfalen am 21. und am 22. Dezember 2020 unterrichtsfrei sein wird. Einschließlich der Weihnachtsferien wird daher durch die zwei zusätzlichen unterrichtsfreien Tage der Schulbetrieb zum Jahreswechsel zweieinhalb Wochen ruhen.

Notbetreuung

Die Schulen haben weiterhin die Aufgabe, den berechtigten Interessen von Eltern auf eine Betreuung ihrer Kinder am 21. und 22. Dezember 2020 nachzukommen.
Daher findet an diesen Tagen in den Schulen eine Notbetreuung statt, soweit hierfür ein Bedarf besteht. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6, deren Eltern dies bei der Schule beantragen. Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, steht Ihnen hierfür ein Formular unter Downloads zur Verfügung."

Reichen Sie das aus ausgefüllte Formular bis zum 14.12.2020 in der Schule ein.

Drucken

Sie brauchen Hilfe? Rufen Sie uns an!

02375/2380