Hoennezeitung.de vom 22.05.2018
Beim Landessportfest der Schulen 2017/2018 wurde die Jungenmannschaft (Jahrgang 2004 – 2006) der Städtischen Realschule Balve sensationell Kreismeister vom Märkischen Kreis.
Das von Sportlehrer Dieter Schumacher betreute Team bezwang in der Vorrunde die Albert-Einstein-Gesamtschule Werdohl mit 5:0. Durch tolle Treffer vom besten Torschützen Luca Hallermann kam es dann zu Siegen im Viertelfinale, 5:3 gegen das Zeppelin-Gymnasium Lüdenscheid, und im Halbfinale 6:1 gegen das Geschwister-Scholl-Gymnasium Lüdenscheid.
 
In Balve trafen im Endspiel bei heißen Temperaturen die Städtische Realschule Balve auf das Bergstadt-Gymnasium Lüdenscheid. Lange führte Balve durch ein Tor von Luca Hallermann mit 1:0, bevor dem Gegner der verdiente Ausgleich gelang.
Im entscheidenden Strafstoßschießen leisteten sich die Fußballer aus Balve keinen Fehlschuss, während Torwart Vincent Perschke zwei Strafstöße der Lüdenscheider abwehren konnte. Endstand: 5:3.
Die Siegerehrung nahm Uwe Steinebach vom Ausschuss für den Schulsport vor. Stolz und glücklich wurden die Urkunden in Empfang genommen. Bester Torschütze bei allen Spielen war Luca Hallermann mit 15 Toren, gefolgt von Tuna Ozcelik mit 3 Toren.
Die Schulleitung und der Förderverein der Realschule Balve würdigen den erkämpften Erfolg der Schulmannschaft mit einem Besuch des Kreismeisters und des Trainers im AquaMagis in Plettenberg.

Back to top